LdL-Kontaktbrief

Hier können Sie den LdL-Kontaktbrief (Newsletter) abonnieren:



Jg. 24, LdL-Kontaktbrief Nr. 152
Betreff: Jg. 24, LdL-Kontaktbrief Nr. 152
Sendungsdatum: 2011-10-27 08:47:19
Ausgabe #: 9
Inhalt:

   Lernen durch Lehren - Nachrichten

Kontaktbrief vom 28. November 2010

Jg. 24, LdL-Kontaktbrief Nr. 152

Liebe LdL-Freunde,

was gibt es aus den letzten Wochen zu LdL zu berichten?

  • Vor einigen Wochen hielt ich mit Unterstützung einer Kollegin in Leipzig auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik einen Vortrag zum Thema “LdL als Modell zur Vermittlung von Fachkommunikationskompetenzen”. Anhand von Videoausschnitten versuchte ich aufzuzeigen, wie man mit LdL die Studierende kommunikative Kompetenzen sowohl für den Umgang mit Experten als auch für den Umgang mit Laien trainieren lassen kann. Vom Publikum besonders positiv hervorgehoben wurde anschließend, dass wir tatsächlich einmal komplett von der klassischen Dozentenzentriertheit abgehen und dabei Aktionsforschung betreiben. Ein entsprechender Beitrag soll nächstes Jahr in der Zeitschrift Fachsprache erscheinen.
  • Darüber hinaus hatten mich Studierende der Hochschule Stendal für einen LdL-Workshop für die Studienanfänger in den Fächern Psychologie und Pädagogik eingeladen. Die Studierenden hatten sogar eine ganze Orientierungswoche für die Studienanfänger organisiert – eine sehr beeindruckende Leistung.
  • Im letzten Kontaktbrief habe ich von einem Amerikaner berichtet, der LdL in der betrieblichen Fortbildung einsetzen will. Auch Oliver Tacke hat ein entsprechendes Dissertationsprojekt gestartet und berichtet auf seinem Blog darüber.
  • Jean-Pol Martin berichtet auf seinem Blog, wie sein anthropologisches Modell bei den Grünen und bei der Piraten-Partei breitere Aufmerksamkeit gefunden hat. Dazu sei auch auf Lanig Garos französischen Blog hingewiesen.

    Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit,

    Joachim Grzega
    28.11.2010; Apl. Prof. Dr. Joachim Grzega


free pokerfree poker